Chiquita Minions
Promotion
Launch der
Sub-Marke MSK
by Moskovskaya
Zurück zur Übersicht
Verbraucherzentrale NRW:</br>Heizkosten senken - Crossmediale Informationskampagne

Verbraucherzentrale NRW:
Heizkosten senken

Crossmediale Informationskampagne
Film starten
Als Dienstleister berät und informiert die Verbraucherzentrale NRW e.V. zu den vielfältigen Fragen des Verbraucheralltags. Auch das Thema Energie und Energiesparen steht auf der Agenda der gemeinnützigen Vereins. Er begleitet VerbraucherInnnen durch Beratung, öffentlichkeitswirksame Aktionen, Bildung und Interessenvertretung durch die Energiewende. Private Haushalte in NRW sollen motiviert werden, Energie – insbesondere durch die Sanierung von Wohngebäuden – zu sparen bzw. effizient einzusetzen sowie erneuerbare Energien zu nutzen.

Im Rahmen eines Energieprojektes plant die Verbraucherzentrale NRW gemeinsam mit B+D eine landesweite Zentralaktion unter dem Thema „Heizkosten senken“. Aktionsschwerpunkt bildet die Motivation und Unterstützung der VerbraucherInnen, sich durch die Umsetzung einfacher Energiesparmaßnahmen an einem „Klimaschutz von unten“ aktiv zu beteiligen.

B+D Communications

Konzept und Kreation

Die Aufgabe von B+D ist die Entwicklung, Realisation und Implementierung eines zentralen Gesamtkonzeptes zur landesweiten Durchführung der Aktion, die die Aktionszielgruppe, bestehend aus Eigentümern von Wohnimmobilien sowie Mietern und Multiplikatoren aus Politik, Verwaltung und Fachöffentlichkeit, ansprechen und nachhaltig motivieren soll. Gleichzeitig ist die Umsetzung des crossmedialen Konzeptes dezentral in den 60 Beratungsstellen möglich.

B+D entwickelt das übergreifende Dachmotto  „BESSER HEIZEN – KOSTEN REGELN“, das sämtliche Aktionen der Kampagne zusammenfasst. Sie sind auf jedem Werbemittel als neu positionierter Abbinder erkennbar. Auch eine neue Bildsprache wird entwickelt, die mit einem eigenen Shooting realisiert wird. Das Kampagnendesign leitet sich aus den bestehenden CD-Richtlinien der Verbraucherzentrale NRW sowie neuen, modernen Elementen in Aufbau und Text ab.

Printkommunikation, landesweite Radiospots sowie Aktionsstände werden im Bereich der klassischen Kommunikation umgesetzt. Eine öffentlichkeitswirksame Aktion, zu der die Verbraucherzentrale Umweltminister Remmel gewinnen konnte, als Kampagnenauftakt bildet als BTL-Element eine weitere Säule.

Verbraucherzentrale NRW: Heizkosten-Kampagne CityLight Verbraucherzentrale NRW: Heizkosten-Kampagne Verbraucherzentrale NRW: Heizkosten-Kampagne Print Verbraucherzentrale NRW: Heizkosten-Kampagne Detail Verbraucherzentrale NRW: Heizkosten-Kampagne Detail
B+D Interactive

Digitale Kampagne

Auch digital wird die Kampagne über diverse Kanäle ausgerollt. Ein interaktives Tool mit Tipps und Tricks rund um das Thema "Heizkosten senken" stellt eines der zentralen Elemente auf der Aktionsseite dar. Dieses Tool stammt vom Konzept über die Kreation bis hin zur technischen Umsetzung von B+D. Eine Google Ad Words-Kampagne ist ebenfalls Bestandteil der digitalen Kommunikationsoffensive.

Der zweite zentrale Baustein der digitalen Kommunikation ist der Bereich Social Media. B+D produziert Spots, die als Pre-Rolls auf YouTube eingesetzt werden. Sie greifen das Thema „Heizkosten senken“ humoristisch auf  und sorgen so für Aufmerksamkeit. Ein DIY-Video gibt der Zielgruppe weitere Informationen, wie Heizkosten eingespart werden können. Weiterhin entwickelt B+D Facebook- und Twitter-Ads, um die Kampagne auf diesen Plattformen zu bewerben.

Verbraucherzentrale NRW - Heizkosten-Kampagne Homepage Overview

Weitere crossmediale Kundenprojekte

Koelnmesse feiert 90-jähriges Jubiläum

WetterOnline inszeniert Kundennutzen emotional

Sponsoring-Aktivierung für die Postbank

Marken-Relaunch für IP Deutschland