Presse
27. August 2018

Der Boom der Kosmetik-Eigenmarken

Eigenmarken sind aus dem Handel nicht mehr wegzudenken. Sie sind fester Bestandteil des Produktportfolios. Vor allem im Kosmetik-Bereich gelten sie als Alternative zu den vermeintlich teuren Markenprodukten. Dabei erobern die Kosmetik-Eigenmarken allmählich auch den Lebensmitteleinzelhandel, wie der neuste Coup von Edeka zeigt. Der Erfolg der Eigenmarken liegt dabei vor allem in der konsequenten Adaption eines für die Eigenmarken neuen Marketing-Mix begründet.

Wie dieser Mix sich von dem traditioneller Kosmetikmarken unterscheidet, warum die Konsumenten die Eigenmarken so stark nachfragen und was Markenartikler den Eigenmarken des Handels entgegensetzen können, könnt ihr in dem aktuellen Beitrag der Horizont hier nachlesen.

teilen

weitere neuigkeiten

DMEXCO als Karriereplattform?
Tipps für einen perfekten Livestream