Presse
22. Mai 2019

Employer Branding – Talente gewinnen UND Mitarbeiter binden

Bewerber erwarten mittlerweile mehr als die üblich angebotenen Benefits wie Jobticket und Co. Besonders junge Talente suchen nach dem Wohlfühlfaktor und der Identifikation mit ihrem zukünftigen Arbeitgeber. Unternehmen wissen das, reagieren jedoch nur zaghaft. Um dieses Problem zu adressieren, ist daher systematisch betriebenes Employer Branding von hoher Bedeutung. Dieser ganzheitliche Prozess setzt bei der richtigen Positionierung der Arbeitgebermarke an und ist stets langfristig zu betrachten.

Mutige Kreation, Überspitzung und klar formulierte Kernaussagen sind dabei die Werkzeuge von gut eingesetzten Employer Branding Prozessen. Wie sich dabei nicht nur die sogenannte Candidate Journey von Bewerbern stärken lässt, sondern auch die bestehenden Mitarbeiter mitgenommen werden, erläutert Agentursprecher Dr. Günter Lewald in der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins „Die Wirtschaft".

teilen

weitere neuigkeiten

Über das Potenzial von Markenfiguren im digitalen Zeitalter
Was die Digitalisierung für Agenturen bedeutet